Aktualisierung der Corona-Verordnung zum 01. Juli 2020 - discoline blog - discoline

Besuchen Sie uns auf Facebook!
Besuchen Sie uns auf Facebook
Besuchen Sie uns auf Facebook
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktualisierung der Corona-Verordnung zum 01. Juli 2020

discoline
Herausgegeben von in Aktuelles ·
Die Landesregierung hat am 23. Juni 2020 eine neue  Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die  Ausbreitung des Coronavirus beschlossen. Sie tritt am Mittwoch, den 1.  Juli 2020, in Kraft.
Die wichtigsten Veränderungen, die in Zusammenhang mit der Durchführung von privaten Feiern oder öffentlichen Veranstaltungen stehen, in Kürze:

  • Ab dem 1. Juli dürfen sich im öffentlichen Raum nun genau wie im  privaten Raum 20 Personen treffen. Die neue Verordnung unterscheidet  dann nicht mehr zwischen privaten und öffentlichen Räumen.
  • Ab dem 1. Juli ist bei privaten Veranstaltungen mit nicht mehr als 100  Teilnehmenden kein Hygienekonzept wie in Paragraf 5 gefordert mehr  nötig. Dies gilt etwa für Geburtstags- oder Hochzeitsfeiern, Taufen und  Familienfeiern.
  • Ab dem 1. Juli sind Veranstaltungen mit bis zu 250 Personen möglich,  wenn den Teilnehmenden für die gesamte Dauer der Veranstaltung feste  Sitzplätze zugewiesen werden und die Veranstaltung einem im Vorhinein  festgelegten Programm folgt. Also etwa Kulturveranstaltungen,  Vereinstreffen oder Mitarbeiterversammlungen.

Untersagt sind weiterhin Tanzveranstaltungen. Abstandsregelungen und Maskenpflicht bleiben bestehen. Somit ist es uns leider weiterhin nur möglich, Veranstaltungen z. B. mit Hintergrundmusik zu untermalen oder die entsprechende Verstärkungstechnik bereitzustellen.
Bitte lesen Sie die gesamte Corona-Verordnung, da diese verkürzte Darstellung lediglich der schnellen Information gilt. Diese gilt für Baden-Württemberg - ggf. ist eine jeweils andere Fassung für ein anderes Bundesland hinzuzuziehen.






discoline - dj-team Tel.: 07634 / 504848
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü